Bioresonanz

Über die Bioresonanz nach dem Vorgehen der VTT (Vernetzte Test-Technik) nach M. Keymer können über Akupunktur gefundenen Befunde gegengetestet werden bzw. teilweise noch tiefer diversifiziert werden. Optimal ist die Bioresonanz in bestimmten Phasen der Stoffwechsel- und Tumortherapie, auch bei der Hormonbalancierung, zum Beispiel in allen Phasen um die Menopause. In den meisten Fällen fehlen streng genommen keine Hormone, sondern oft reicht es aus, dem Körper Impulse zu geben, um eine verschobene Hormonbalance selbständig wieder ausgleichen zu können.

Theodoros  Yannacopoulos hat seine Akupunkturausbildung in der deutschen ärztlichen Akupunkturgesellschaft DAA bei Prof. Bahr durchlaufen und seitdem viele Weiterbildungen besucht. In der Schweiz besteht die Mitgliedschaft bei der SACAM. Die Bioresonanzausbildung wurde durch den Abschluss « holistic health » am IMU College gekrönt. Daraufhin erfolgte die schweizerische Anerkennung zum Naturheilpraktiker TCM im Kanton Thurgau.

Für die Bereiche Akupunktur und Bioresonanz besteht Krankenkassenanerkennung bei den meisten Schweizer Krankenkassen (EMR, ASCA, EGK, VISANA). Wenn Sie eine Zusatzversicherung für Naturheilkunde abgeschlossen haben, wird dann Ihre Krankenkasse Ihre Behandlung bei uns gemäss Ihres Versicherungsschutzes mittragen.

Bioresonanz

Weiterführende Links zu diesem Thema